Angebote im Shop

Angebote im Shop

Zur Militärgeschichte sind im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz eine Reihe von Publikationen und anderen Artikeln erschienen. Sie können über den Webshop oder den Buchhandel bezogen werden.

Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, I. HA Rep. 400 Realien, Nr. 312

Die Statuette wurde der vom Bildhauer Ernst Herter ca. 1895 geschaffenen Monumentalplastik eines "langen Kerls" nachgebildet, die mit drei weiteren solcher Soldatenfiguren den ersten Abschnitt der 1886/1888 neu errichteten Langen Brücke in Potsdam schmückte. Der Volksmund taufte sie in Erinnerung an den wohl bekanntesten Königsgrenadier "Jonas Heinrichsohn". Wie ein Photo vom Frühjahr 1947 dokumentiert, hatte der "lange Jonas" die Potsdamer Bombennacht vom 14. April 1945 leicht lädiert überstanden, wurde dann aber wie das Stadtschloss und die Garnisonkirche zerstört.

Literatur zur Grenadier-Statuette und zum Königsregiment:

  • Franz Bauer und andere: Vernichtet, vergessen, verdrängt. Militärbauten und militärische Denkmäler in Potsdam. Berlin u.a.: Mittler, 1993. 
  • Jürgen Kloosterhuis, Bearbeiter: Legendäre "lange Kerls".Quellen zur Regimentskultur der Königsgrenadiere Friedrich Wilhelms I., 1813-1740. Berlin: Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz, 2003.
Statuette eines sogenannten Langen Kerls

Weitere Artikel dieses Dossiers

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.