Nachwuchsforum & Marienviertel

News vom 12.09.2022

Neues aus der Arbeit der Historischen Kommission zu Berlin e.V. Im November 2022 findet das diesjährige Nachwuchsforum der HiKo_21 statt. Außerdem wirbt ein Call for Papers um Beiträge für ein wissenschaftliches Kolloquium zum Neuen Markt im Berliner Marienviertel. Erfahren Sie mehr über die Projekte.

Logo der Historischen Kommission zu Berlin
Logo © Historische Kommission zu Berlin e.V.

Nachwuchsforum, 17. & 18. November 2022

Humboldt-Forum, Hohenzollern-Debatte, Kaiserreich-Kontroverse – Preußen und sein historischer Stellenwert in der deutschen Geschichte genießen aktuell große mediale Aufmerksamkeit. 

Doch hat die Geschichte Preußens weitaus mehr zu bieten als diejenigen Themen, die sich im öffentlichen Meinungsstreit wiederfinden. Einblicke in laufende Projekte, neueste Forschungsergebnisse und unerschlossene Quellenbestände zu geben, ist das Ziel des HiKo_21 – Nachwuchsforums zur Preußischen Geschichte. 

Mehr erfahren Sie aus dem Flyer zum Nachwuchsforum.

CfP: Neuer Markt im Berliner Marienviertel aus historischer Perspektive, 23. Juni 2023

Der Neue Markt sowie das ihn umgebende Marienviertel in Berlin sind Produkte des 13. Jahrhunderts, deren lange wirtschaftliche und handelspolitische Bedeutung im heutigen Stadtbild nicht mehr präsent sind.

Vielmehr dominiert eine große Freifläche den Raum, an dem bis in die 1930er-Jahre hinein Handel, Geselligkeit und urbanes Leben den Alltag bestimmten. Lediglich die Marienkirche lässt erahnen, dass hier bereits seit dem Mittelalter zahlreiche Berliner und Berlinerinnen gelebt und gewirkt haben müssen. 

Das Kolloquium soll die vielfältigen Funktionen des Marktes in vergleichender und epochenübergreifender Perspektive untersuchen.

Mehr erfahren Sie aus dem Call for Papers.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.