Archivführungen

Auch ohne konkretes Forschungsanliegen können Sie das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz besuchen. Für Gruppen besteht die Möglichkeit, bei einer Archivführung einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und allgemeine Informationen über die Archivarbeit zu erhalten. Einzelbesucher können das Geheime Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz am bundesweiten „TAG DER ARCHIVE“ besuchen, der in regelmäßigen Abständen stattfindet.

Allgemeine oder thematisch gebundene Führungen durch das Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz können auf Anfrage vereinbart werden.

Die allgemeinen Führungen geben einen Einblick in die Arbeit des Geheimen Staatsarchivs sowie einen Überblick über seine Bestände, seine Geschichte sowie über die Nutzungsmöglichkeiten.

Bei thematisch gebundenen Führungen ist nach vorheriger Absprache die Vorlage einzelner ausgewählter Archivalien möglich. Ferner können im Rahmen jeder Führung der Forschungssaal, die Aktenausgabe, das Repertorienzimmer mit den Findmitteln sowie ein Geschoss im Magazintrakt gezeigt werden.

Die Archivführungen mit einer Teilnehmerzahl von mindestens fünf bis maximal 20 Personen dauern jeweils circa 90 Minuten und sind kostenfrei. Um schriftliche oder telefonische Voranmeldung spätestens 2 bis 3 Wochen vor dem gewünschten Termin wird gebeten.

Kontakt:

Constanze Krause M. A.

+49 030 266 44 3211

E-Mail

Download:

Weiterführende Links:

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.