Dietrich-Moderhack-Stipendien

News vom 08.10.2020

Die Historische Kommission für Sachsen-Anhalt vergibt ab dem 01. März 2021 ein Stipendium bzw. zwei Stipendien für Nachwuchswissenschaftler*innen (Doktoranden oder PostDoc) in Höhe von monatlich 1.200 € für die Dauer von bis zu zwölf Monaten.

Mit diesen Stipendien fördert die Historische Kommission Forschungsvorhaben zur Landesgeschichte auf dem Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalt, vom Frühmittelalter bis in die Zeitgeschichte. Die geförderten Projekte zur Landesgeschichte sind nicht an eine bestimmte Fachdisziplin gebunden, können daher neben der Geschichtswissenschaft auch in der Kunstgeschichte, der Musikwissenschaft etc. angesiedelt sein.

Die Annahme des Stipendiums geht mit der Verpflichtung einher, während des Förderzeitraums im Rahmen der Historischen Kommission einen Vortrag zum Thema des geförderten Forschungsvorhabens zu halten. Ferner wird nach Ablauf des Stipendiums ein Abschlussbericht erwartet. Die Stipendiaten führen während ihres Stipendiums mit Vertretern der Historischen Kommission ein verbindliches Mentoring-Gespräch durch.

Weitere Informationen zur Vergabe der Stipendien finden Sie auf der Homepage der Historischen Kommission.

Anträge auf Stipendien müssen bis zum 15. Dezember 2020 bei der Arbeitsstelle der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt eingegangen sein.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.