COVID-19

Auf dieser Seite finden Sie Informationen des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz zu Nutzungsmöglichkeiten und Nutzungseinschränkungen während der SARS-CoV-2-Pandemie. Die Informationen werden nach Erfordernis aktualisiert.

Sehr geehrte Nutzerinnen und Nutzer,

die persönliche Nutzung im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz vor Ort ist vorerst weiterhin nicht möglich. Nach den jüngsten Beschlüssen zur Pandemiebekämpfung im Bund und Land Berlin (Stand 5. März 2021) prüft das Geheime Staatsarchiv PK derzeit, wann nach geltender Verordnungslage und unter Berücksichtigung der Entwicklung der Infektionszahlen eine Öffnung wieder möglich ist. Sobald hierzu Näheres bekannt ist, werden wir dies an dieser Stelle umgehend bekannt geben.

Für die Nutzung durch schriftliche oder telefonische Anfragen und die Bestellung von Reproduktionen stehen wir Ihnen aber weiterhin gern zur Verfügung. Dabei bitten wir um Verständnis, dass es ggf. aufgrund der allgemeinen Einschränkungen zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann. Informationen zu unseren Beständen finden Sie wie gewohnt über die Online-Recherche. Auch können weiterhin Bestellungen im Shop getätigt werden.

Wir bedauern diese Erschwernis Ihrer Forschungen außerordentlich und bitten um Ihr Verständnis. Wir hoffen, Sie bald wieder in unseren Forschungssälen begrüßen zu dürfen! 

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Ulrike Höroldt

Direktorin

Letzte Aktualisierung: 7. März 2021.

Auf unserer Website werden neben den technisch erforderlichen Cookies noch Cookies zur statistischen Auswertung gesetzt. Sie können die Website auch ohne diese Cookies nutzen. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies zu Analyse-Zwecken setzen.

In unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen. Dort können Sie Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.